Thomas Ritter ist ein Künstler aus Norddeutschland, dessen Gemälde in Einzelausstellungen im Inland, sowie in Schweden, den Niederlanden, Belgien, den USA und Norwegen gezeigt werden. Seine im abstrakten Expressionismus verwurzelten Werke legen einen Nebel der Mehrdeutigkeit über Themen. In vielen Schichten entstehend,  zeichnet sich Ritters Verfahren durch das Hinzufügen und Entfernen von Farbe aus. Am Ende bleibt ein Geheimnis, dass mit Erinnerungen und Assoziationen verbundene Gefühle hervorruft.




16./17. Juli 2022  THOMAS RITTER "Offenes Atelier"

                               eine Aktion der Schaumburger Landschaft

geöffnet vo n 11 - 18 Uhr

Thomas Ritter gehört ganz sicher zu den profiliertesten Künstler in Schaumburg. Im Rahmen der Initiative "Offenes Atelier", öffnen Kunstschaffende  ihr Atelier. Ritter wird an beiden Tagen von 10 - 18 Uhr im Kesselhaus sein. Im Foyer zeigt er ganz neue Arbeiten.Ins Obergeschoß über dem Veranstaltungsraum, seinem Atelier lädt er Besucher  ein.

 

Mit dabei ist Camillo Ritter, sein Sohn. Er hat 2021 seinen Master in der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg . In der Ausstellung von Vater uns Sohn treffen 2 Generationen zusammen-- sehr interessant. Am Freitag vor dem Konzert ist die Eröffnung für alle, die auch das Konzert von Hanna Meyerholz und Phil Wood erleben wollen. Am folgenden Wochenende ist die Ausstellung geöffnet.

mehr Infos über Camillo Ritter: hier

 

 


Thomas Ritter,                                                                                                    Camillo Ritter

Stolz, Öl/Lwd. 85x85 cm, 2022                                                                             Long Distance Love, Fotoarbeit 160x 100, 2021

Am Vorabend , dem 15. Juli findet ein Konzert im Kesselhaus Lauenau, dem Ort seines Ateliers, statt: 

Hanna Meyerholz im Duo mit Phil Wood, ab 20 Uhr, Eintitt; 14.- €

Foyer des Kesselhauses in Lauenau und das Atelier